Otmar Heftrich

Der Frieden in der Welt fängt in dir selbst an.

Bergblick

Über mich

Mit zunehmendem Alter wurde mir immer mehr bewußt, wie sehr ich gerade in Zeiten, in denen ich meinem Willen gefolgt war, von den Gebeten anderer getragen und vor manchem Unglück bewahrt worden bin.

Dadurch hellhörig geworden, suchte ich verstärkt nach dem Sinn in meinem Leben, sodass ich in der Auseinandersetzung mit dem christlichen Glauben zu der Erkenntnis kam, das der Glaube an einen liebenden Gott nicht in Unterdrückung oder Abhängigkeit, sondern immer in die Freiheit führt.

Einige Zeit später begann ich damit, meine Erfahrungen und Denkansätze im Glauben aufzuschreiben und entdeckte die Fotografie als mein Hobby. Das gab mir die Möglichkeit, die unausgesprochenen Worte in Bilder zu fassen.

Im Oktober 2012 erhielt ich dann im ECM Verlag Altenstadt die Möglichkeit, mein erstes Buch "Ewiges Licht der Liebe" zu veröffentlichen. In Kürze erscheint ein weiteres Buch "Im Licht der Liebe leben".

Mit meinen Texten und Bildmotiven möchte ich nicht nur berühren und zum Nachdenken anregen, sondern auch gegen eine zunehmende Wissenschaftsgläubigkeit anschreiben, die uns nur allzuoft glauben machen will, es gäbe keinen Gott oder das sich Gott in Formeln und Berechnungen finden ließe, die sich aber in Wirklichkeit immer nur auf Grenzen beziehen und nicht einem Gott gerecht werden können, der in seiner vollkommenen Liebe nicht nur frei, sondern auch grenzenlos und somit unberechenbar ist.

Mit meinen Texten, Gedichten und Sprüchen möchte ich den christlichen Glauben auf meine ganz eigene Weise neu beleben und insbesondere auch den Menschen Hoffnung machen, die in ihrer ungestillten Sehnsucht, in ihrer Einsamkeit, in ihren Konflikten und in ihrer inneren Leere nach Liebe und Geborgenheit suchen oder aber ihren Glauben vertiefen wollen.

© 2013 Otmar Heftrich
Impressum

Programmierung Oliver Rehor